Der Scooter ist mit der unu Cloud verbunden, wenn eine Hauptbatterie im Scooter ist. Die Daten werden immer dann aktualisiert, wenn sich etwas am Roller ändert, z. B. wenn er eingeschaltet wird, oder in regelmäßigen Abständen. Wenn sich nichts geändert hat, spart der Roller Energie und Daten, indem er nicht ständig Updates sendet. Deshalb kann es sein, dass bei einem geparkten Roller die letzte Datenaktualisierung schon eine Weile her ist.

Wenn die Hauptbatterie des Rollers leer ist, wird die Internetverbindung abgeschaltet, um Strom zu sparen. Der Roller schaltet die Internetverbindung ein und sendet ein paar Mal am Tag eine Aktualisierung. Wenn die Verbindung zu einem Mobilfunknetz lange braucht, um hergestellt zu werden, versucht der Roller es später erneut, um Strom zu sparen.

Wenn der Roller in den Ruhezustand übergeht oder der interne Stromverbrauch kritisch niedrig ist, wird er eine Verbindung herstellen und eine Benachrichtigung an die App senden. Auf diese Weise kann man in der App sehen, ob der Roller vor der nächsten Benutzung aufgeweckt werden muss oder ob man einen geladenen Akku einsetzen sollte, um die interne Batterie wieder aufzuladen. Da die Fähigkeit des Scooters, ein Update zu senden, davon abhängt, ob er sich wieder mit einem mobilen Datennetz verbinden kann oder nicht, können wir nicht garantieren, dass diese Benachrichtigungen immer funktionieren. Es ist immer noch eine gute Übung, nach einem Roller zu sehen, der für längere Zeit geparkt ist.

War diese Antwort hilfreich für dich?